Umwelt

Lade Veranstaltungen

Umweltschutz und Nachhaltigkeit mit Blick auf die Kleingarteninfrastruktur

Die Infrastruktur in den Kleingärten und Anlagen ist in vielen Regionen gealtert. Vielfach stehen Renovierungsarbeiten an bzw. die Frage im Raum, ob und wie beispielsweise ein Vereinsheim, die Wege durch die Anlage und die Laube neugebaut werden muss. Durch den aktuellen Generationenwechsel in den Kleingartenvereinen besteht erhöhter Bedarf an Schulung der Vorstände und Fachberatung.

In Theorie und Praxis lernen die TeilnehmerInnen am Seminar Umwelt 2024 konkrete Möglichketen kennen, wie Kleingärten mit ihrer Infrastruktur nachhaltig und umweltfreundlich gestaltet und gepflegt werden können, vom Bau über Reparatur und Instandhaltung bis hin zu umweltbewusster Materialbeschaffung und fachgerechter Entsorgung. Auch die zukunftsträchtigen Themenfelder Solaranlagen und Retentionsflächen in Kleingartenanlagen werden behandelt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen in die Lage versetzt werden, ihren Mitgliedern Wissen und Werkzeuge an die Hand zu geben, bei der Gestaltung und Pflege ihrer Kleingartenanlagen und Kleingartenparzellen, diesmal mit Schwerpunkt „Infrastruktur“, auf Nachhaltigkeit zu achten, und so den Schutz der Umwelt und ihrer eigenen Gesundheit zu gewährleisten.

Das Seminar Umwelt 2024 soll so dazu beitragen, dass deutschlandweit in den Kleingärten und Kleingartenanlagen beim Bau, der Instandhaltung und Pflege von Infrastruktur verstärkt Aspekte von Nachhaltigkeit, Umweltschutz und Ökologie in den Blick genommen werden.

Uta Hartleb

Details

Beginn:
11. Oktober 2024
Ende:
13. Oktober 2024
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Bundesverband der Kleingartenvereine Deutschlands e. V.
Telefon
030-278 78 38-00
E-Mail
bkd@kleingarten-bund.de
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

BKD Bundeszentrum
Hermannstraße 186
Berlin, Berlin 12049 Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon
030-278 78 38 00
Veranstaltungsort-Website anzeigen