Der Bundesverband informiert: Dezember 2021 
Auf ins Finale

Der Bundeswettbewerb „Gärten im Städtebau“ findet 2022 zum 25. Mal statt. Das Motto lautet „Kleingärten: Stadtgrün trifft Ernteglück“. Bereits vor 200 Jahren dienten Kleingärten der Selbstversorgung mit Obst, Gemüse und anderen gartenbaulichen Erzeugnissen. Seit einigen Jahren rückt zunehmend ihre Bedeutung für eine ökologische, klimabewusste und sozial- und umweltgerechte Stadt(grün)planung in den Vordergrund. mehr »


Bundestag verlängert Sonderregelungen des Covid-19-Gesetzes bis zum 31.08.2022

Mit Wirkung vom 14. September 2021 hat der Bundestag unter anderem Änderung des Gesetzes zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht beschlossen. Die Regelungen des Covid-19-Gesetzes sollen nicht mit dem 31.12.2021 auslaufen, sondern noch bis einschließlich 31. August 2022 gelten. In der Ausgabe 4/2021 von „Der Fachberater“ wird das Thema ausführlich durch Rechtsanwalt Karsten Duckstein dargestellt. mehr »


Neue Bildungsfilmreihe: "Kleingärten: Dienstleister für unser Ökosystem"

Mit gezieltem Blick auf diese Ökosystemleistungen hat der BDG mit finanzieller Förderung des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat (BMI) pünktlich zum 100-jährigen Jubiläum der Dachverbandsgründung am 14. August 1921 Bildungsfilme anfertigen lassen. Dabei hat der Deutsche Schreberjugend Bundesverband e.V. (DSJ) als Kooperationspartner mit seiner umfangreichen Erfahrung im Bereich Bildung und Naturpädagogik für Kinder und Jugendliche wertvolle Impulse für das Projekt gesetzt. mehr »


100-jähriges Jubiläum des Dachverbands

Der BDG und seine Vorläuferorganisationen vertreten das deutschlandweite Kleingartenwesen seit bereits 100 Jahren. An sich wäre das ein Grund zum Feiern, worauf wir coronabedingt in großer Runde verzichten müssen. mehr »


Transparenzregister – Informationen zur Neuregelung

Mit Wirkung vom 1. August 2021 ist das „Transparenzregister- und Finanzinformationsgesetz Geldwäsche (TraFinG Gw)“ in Kraft. Das beschlossene Gesetz sah ursprünglich eine Verpflichtung für die Vereinsvorstände vor, sich aktiv um die Eintragung ins Transparenzregister zu bemühen.

Der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde (BDG) hat im bis Juni 2021 laufenden Gesetzgebungsverfahren gemeinsam mit seinen Landesverbänden im Rahmen einer großen Verbändeallianz erfolgreich auf die negativen Folgen gerade für kleinere Vereine hingewiesen.

mehr »


Maßnahmen zur ökologischen Aufwertung von Kleingärten
BDG-Positionspapier

Die Aufgabe einer vorsorgenden und auf Nachhaltigkeit ausgerichteten Umweltpolitik ist es, die Funktions- und Leistungsfähigkeit der Ressourcen Boden, Wasser und Luft in vollem Umfang zu erhalten und nach Möglichkeit zu steigern. Diese Aufgabe betrifft jeden und kann nicht mit dem Hinweis auf globale Anforderungen und Anstrengungen aufgeschoben werden. Die Sorge für eine intakte Umwelt kann jeder für den unmittelbaren Bereich der eigenen Verantwortung übernehmen, sie beginnt im direkten Umfeld. Das bedeutet auf Kleingärten bezogen im Wesentlichen mehr »


Neue Broschüre „Naturnah gärtnern im Kleingarten“ im BDG-Shop erhältlich

Mit Blick auf die vielfältigen Herausforderungen unserer Zeit ist naturnahes Gärtnern aktueller denn je. Diese Broschüre führt Sie durch alle Bereiche des naturnahen Kleingartens. Im Fokus stehen dabei der schonende Umgang mit dem Gartenboden sowie Grundlagen der Pflanzenernährung und natürlichen Düngung, der standortgerechte Anbau von Obst, Gemüse, Kräutern und Zierpflanzen in Bio-Qualität mit Arten- und Sortentipps speziell für Kleingärten sowie Tipps für die Förderung von Nützlingen im Kleingarten. mehr »


Gesetzgeber erlässt weitere coronabedingte Regelungen zur Mitgliederversammlung

Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie hat der Bundestag am 22.12.2020 das „Gesetz zur weiteren Verkürzung des Restschuldbefreiungsverfahrens und zur Anpassung pandemiebedingter Vorschriften im Gesellschafts-, Genossenschafts-, Vereins- und Stiftungsrecht sowie im Miet- und Pachtrecht“ erlassen. In diesem Gesetz sind auch Regelungen bezüglich der Mitgliederversammlung von Vereinen sowie zur Tätigkeit der Vorstände von Vereinen und Verbänden enthalten, die am 01.03.2021 in Kraft treten. mehr »


Vereinsrelevante Neuerungen 2021

Der Gesetzgeber hat die „Übungsleiterpauschale“ und die „Ehrenamtspauschale“ erhöht. Zudem gibt es vereinsrelevante Neuerungen für die Abschaffung der Zeitvorgaben für die Mittelverwendung bei kleinen Vereinen und Verbänden. mehr »


Hinweise für das Kleingartenwesen in Coronazeiten

Die Einschränkungen unseres Zusammenlebens durch die Corona-Pandemie hat sich mit Beginn der kälteren Jahreszeit noch deutlich weiter verstärkt.

Unabhängig von allen rechtlichen Vorgaben von Bund, Ländern und Kommunen, ist es jetzt ein Gebot der gegenseitigen Rücksichtnahme und der Übernahme von Verantwortung, soziale Kontakte möglichst auf das notwendige Maß zu beschränken. Hinsichtlich der Nutzung von Kleingärten gelten dabei weiterhin unsere Einschätzungen vom Beginn des Jahres: mehr »


Startschuss für den 25. Bundeswettbewerb „Gärten im Städtebau“

Der Parlamentarische Staatssekretär Volkmar Vogel des Bundesministers des Innern, für Bau und Heimat hat am 19. Juni 2020 gemeinsam mit dem Bundesverband Deutscher Gartenfreunde den Startschuss für den Bundeswettbewerb "Gärten im Städtebau" 2022 gegeben.  mehr »


BDG-Wissenschaftspreis 2023

Der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde (BDG) lobt BDG-Wissenschaftspreis 2023 aus. Der Preis wird an Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen sowie an Studierende vergeben, die sich fachlich mit dem Kleingartenwesen auseinandersetzen. mehr »


Die im September 2019 auf dem 28. Verbandstag des Bundesverbands Deutscher Gartenfreunde (BDG) in Dresden vorgestellte Studie „Kleingärten im Wandel – Innovationen für verdichtete Räume“, herausgegeben vom Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung, stützt die Forderungen des BDG nach einer Sicherung der Kleingärten. mehr »