StartseiteVeranstaltungenBDG-Seminare

BDG-Seminare

  •    Überblick 2017

    Der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde bietet den im Kleingartenwesen ehrenamtlich Tätigen und Multiplikatoren auch 2017 ein umfangreiches Ausbildungs- und Schulungsangebot zur Unterstützung der Arbeit im Verein. Die Anmeldung erfolgt aufgrund eines Teilnehmerschlüssels ausschließlich über die Landesverbände.


    24.-26.03.2017
    Management
    Ort: Bremen
    Thema: Wettbewerbe – Vorbereitung und Durchführung am Beispiel des Bundeswettbewerbs 2018


    21.-23.04.2017
    Öffentlichkeitsarbeit
    Ort: Goslar
    Thema: Wettbewerbe medial begleiten und vermarkten


    16.-18.06.2017
    Fachberatung I
    Ort:
    Duisburg
    Thema: nachhaltig gärtnern – ökologischer Obstbau im Kleingarten


    30.06.-02.07.2017
    Recht I
    Ort: Gersfeld
    Thema: Pächterwechsel – die Herausforderung für Vereine und Verpächter


    22.-24.09.2017
    Fachberatung II
    Ort: Castrop-Rauxel
    Thema: Nachhaltig gärtnern – Schritt für Schritt zum eigenen Kräutergarten


    13.-15.10.2017

    Umwelt
    Ort: Schwerin
    Thema: Ökosysteme – die Wechselwirkung zwischen Kleingartenanlage und Umland


    27.-29.10.2017

    Recht II
    Ort: Riesa
    Thema: Dauerstreitpunkt kleingärtnerische Nutzung und Mediation als mögliche Konfliktlösung

AKTUELL

  •    Öffentlichkeitsarbeit

    Wettbewerbe medial begleiten und vermarkten

    Wettbewerbe fordern die persönliche Leistungsbereitschaft in besonderer Weise heraus, weil sie die Anerkennung erbrachter Leistungen durch Experten und die Öffentlichkeit fördern. Dabei beflügeln häufig nicht die ausgelobten Preise zu Einsatz und Höchstleistung: Es ist vielmehr die Aussicht, mit dem eigenen Handeln von der Umwelt in einer Weise ernst genommen zu werden, wie es sonst nur Fachleuten vorbehalten ist.

    Ein wettbewerb wird nur dann von der Öffentlichkeit wahrgenommen, wenn er medial gut vorbereitet und begleitet wird und deshalb bei Jorunalisten auf Interesse stößt. Das Grundrüstzeug dazu lernten die Teilnehmer des Semianrs in Goslar kennen. Und zwar nicht durch  langeweiligem Frontalunterricht, sondern in Workshops mit praktischen Übungen, die Spaß machten und für manchen Aha-Effekt sorgten.

     

    Link zur Fotogalerie 
    ► Programm: 2017_Programm_PR.pdf
    ► Hotel: Ramada Bären Goslar

  •    Management

    Der Bundeswettbewerb „Gärten im Städtebau“ ist Deutschlands wichtigster Ideenwettbewerb zur urbanen Gartenkultur – und eine Art deutsche Meisterschaft der 15.000 Kleingärtnervereine. Der Wettbewerb wurde 1951 ins Leben gerufen, um besondere städtebauliche, ökologische, gartenkulturelle und soziale Leistungen zu würdigen, mit denen Kleingärtnervereine über die Grenzen der Gartenanlage hinaus positive Impulse in das Wohnumfeld senden. Für die Endrunde qualifiziert sind die Gewinner der Landesvorauswahlen.

    Alle vier Jahre lassen das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) und der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde e.V. (BDG) die Kleingärtner zur Meisterschaft antreten. Das  nächste Finale findet im Sommer 2018 statt. Bei der Besichtigung der Finalisten im gesamten Bundesgebiet überprüft eine siebenköpfige Jury genau, ob die Anlagen auch wirklich halten, was sie versprechen.

    Wie der Bundeswettbewerb vorbereitet, begleitet und ausgewertet wird, erfahren die Seminarteilnehmer in einem dreitätgigen Seminar in Bremen.

    Themen:

    • Die Entwicklung des Wettbewerbs
    • Organisation des Wettebwerbs auf Bezirks- und Stadtebene
    • Zielsetzung von Wettbewerben
    • Wettbewerbe als Chance zur Kontaktpflege zu Kommunal- und Landespolitik
    • Der Bundeswettbewerb und seine Präsentation in der Öffentlichkeit

    ► BDG-Seminar MANAGEMENT, 24. – 26. März 2017 in Bremen
    ► Programm: Programm_Management_Flyer.pdf
    ► Hotel: INNSIDE Bremen

     

ARCHIV

  •    Archiv 2016

    04.-06.03.2016
    Management
    Ort: Bad Kissingen
    Thema: Adressatengerechtes Kommunizieren


    22.-24.04.2016
    Öffentlichkeitsarbeit
    Ort: Mainz
    Thema: Grundlagen der Digitalfotografie


    27.-29.05.2016
    Recht I
    Ort: Lübeck
    Thema:
    Kleingartenpachtverträge – von der inhaltlichen Gestaltung bis zur Räumungsklage


    24.-26.06.2016
    Fachberatung I
    Ort: Osnabrück
    Thema: Ernte mich – ökologischer Gemüsebau im Kleingarten


    02.-04.09.2016
    Umwelt
    Ort:
    Bad Mergentheim
    Thema: Ökologische und nachhaltige Aufwertung von Kleingartenanlagen


    23.-25.09.2016
    Fachberatung II
    Ort: Eisenach
    Thema: Gestaltung von Gemeinschaftsanlagen einschließlich Spielplätze


    21.-23.10.2016
    Recht II
    Ort: Berlin
    Thema: Flächennutzungs- und Bebauungspläne – ihre Bedeutung für Kleingärtner